Rollstuhl im Winter:

Tipps gegen Kälte

Es gibt Momente, die für Menschen mit Behinderung schwerer zu bewältigen sind, als für nicht benachteiligte Menschen. Ein aktuelles Beispiel findet sich im Umgang mit Kälte.

Wir haben euch einige wertvolle Tipps zusammengestellt, mit denen Menschen im Rollstuhl den Winter ohne Frieren überstehen:

Rollstuhl im Winter:

Tipps gegen Kälte

Der Zwiebellook: Mehrere dünne Kleidungsschichten sorgen für eine bessere Isolierung als wenige dicke. Der Grund: Das Luftpolster, das zwischen den Schichten entsteht, wirkt isolierend. Am besten nutzt man drei atmungsaktive Schichten:

  1. 🧦 Erste Schicht: Thermo-Unterwäsche, Strumpfhose und Thermo-Socken
  2. 👖 Zweite Schicht: Oberbekleidung, z. B. Hemden, Pullover, Hosen
  3. 🥾 Dritte Schicht: Wetterabweisende Schuhe, Jacken, Mäntel und Überhosen
  4. ☝ Nicht vergessen: Mütze, Schal🧣 und Handschuhe 🧤

🧤 Apropos Handschuhe: Auch hier gilt es andere Dinge zu beachten. Wichtig für Rollstuhlfahrer:innen sind Greifgefühl, Kälteisolierung, Rutschfestigkeit und Schmutzabsorbierung, da die Handschuhe mit den Greifreifen in Berührung kommen. Dünne Handschuhe, wie etwa Winter-Fahrradhandschuhe, aus schmutzabweisendem, wasserfestem Material mit Anti-Rutsch-Beschichtung sind daher ideal.

Was sonst noch hilft: Gel-Taschenwärmer, Thermo-Einlegesohlen oder aktive Heizsohlen können zusätzlichen Schutz bieten.
Außerdem: So viel Bewegung wie individuell möglich! Schon Zehenwackeln oder Beinhebeübungen helfen bei der Wärmegewinnung. Fragt hier am besten direkt bei euren Ansprechpartner:innen in der Physiotherapie nach Übungen zur Wärmegewinnung.

Kommt gut durch den Winter!
Euer CAP-Team

Was uns bewegt

Das könnte Dich auch interessieren

Aktuelles

Aktuelles

Herausragende Kundenzufriedenheit – CAP-Märkte erhalten Deutschen Kunden-Award 2023/24

Wir sind sehr stolz darauf, dass die CAP-Märkte mit dem Deutschen Kunden-Award 2023/24 ausgezeichnet wurden! In der Kategorie „Essen & Trinken – Supermärkte“ erzielten wir den vierten Platz bei Kundenzufriedenheit. Ohne unsere Kundschaft wäre das nicht möglich gewesen – vielen Dank! 

Mehr lesen
CAP-23365_Kampagne_Posting_2023.jpg

Aus E wird C – Der EDEKA-Markt in Flehingen wird zu CAP

Die Übernahme des EDEKA-Markts in Oberderdingen-Flehingen durch das Inklusionsunternehmen multicap gGmbH erfolgt zum 31. Januar 2024.Aufgrund eines umfänglichen Umbaus ist der Markt in der Attenbergstraße 1 von Anfang Februar an vier bis sechs Wochen geschlossen. Danach wird er als CAP-Markt neueröffnet. Was sich dadurch für Sie ändert:

Nach der offiziellen Übernahme des Marktes in der Attenbergstraße 1 steht ab Februar eine Komplett-Renovierung für rund 1,5 Millionen Euro an. Hierbei werden von den Böden zu den Decken, von den Regalen zu Technik und Beleuchtung alles erneuert. Dadurch wird das Aussehen nicht nur verändert und das Einkaufsgefühl schöner, der Supermarkt wird nach dem Umbau auch komplett barrierefrei! Durch die breiteren Gänge und niedrigeren Regale profitieren nicht nur die Kund:innen, auch öffnet sich dadurch die Möglichkeit für neue Mitarbeitende: Voraussichtlich neun Menschen mit Behinderung finden hier zukünftig einen geeigneten, auf ihre Bedürfnisse ausgerichteten Arbeitsplatz. Mit den neu geschaffenen Inklusionsarbeitsplätzen kommt der CAP-Markt in Flehingen auf eine Quote von 40 % – fast die Hälfte der Mitarbeitenden sind fortan Menschen mit Behinderung, die in das vorhandene Team eingegliedert werden.

 

Voraussichtlich 12.000 Artikel auf 1.200 m²

Direkter Partner und Lieferant des CAP-Marktes bleibt auch künftig die EDEKASüdwest! So kann die Kundschaft auf ein bekanntes und sogar erweitertes Sortiment zurückgreifen. Auch die Bäckerei, Metzgerei und regionale Produkte werden weiter angeboten. Des Weiteren können wir Ihnen nach dem Umbau einen Lieferservice sowie eine Einkaufsbegleitung anbieten!

Wir freuen uns darauf, Sie in unserem modernisierten Markt begrüßen zu dürfen!

Diese Webseite verwendet Cookies 🍪

Wir verwenden Cookies, um beispielsweise Funktionen für soziale Medien anzubieten oder die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Um fortzufahren müssen Sie eine Auswahl treffen.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Impressum | Datenschutz

Einstellungen

  • Die Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.
    Alle unsere Bilder und Dateien liegen in unserem Content Management System Ynfinite und werden von dort bereitgestellt. Ynfinite erhält durch die Bereitstellung Ihre IP Adresse, diese wird jedoch nur zum Zwecke der Bereitstellung der Bilder im Rahmen eines HTTP Aufrufes verwendet. Die Daten werden nicht langfristig gespeichert.

  • Inhalte aus externen Quellen, Videoplattformen, Social-Media-Plattformen und Kartendiensten. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.

  • Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten zum Beispiel mit Hilfe von Google und Facebook ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unserer Webseite zu verbessern. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Besuch auf unserer Webseite verfolgen, können Sie das Tracking in Ihrem Browser hier deaktivieren.

  • Für das barrierefreie Vorlesen unserer Inhalte verwenden wir ReadSpeaker. Bitte bestätigen Sie dieses Cookie, um den Dienst nutzen zu können.